Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Besucher dieser Festivalveranstaltung bestätigen mit dem Betreten des Veranstaltungsgeländes die Kenntnisnahme und Anerkennung der dort enthaltenen Hausordnung als für sich verbindlich. Sie kann am Zugang eingesehen werden.

  • Achtung! Die Konzerte können mit überdurchschnittlich lauten hochfrequenten Tonerzeugungen verbunden sein. Diese können u.U. Gehörschäden verursachen, wenn kein Gehörschutz getragen wird.
  • Der Veranstalter behält sich Programm- und Besetzungsänderungen vor.
  • Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Rücknahme der Eintrittskarten.
  • Die Mitnahme von Foto-/Videokameras und sonstigen Bild- und Tonaufnahmegeräten ist – wie auch deren Betrieb – nicht gestattet. Aufnahmen von Ton und Bild jedweder Form sind untersagt – jeder Missbraucht wird strafrechtlich verfolgt.
  • Der Eintrittskartenerwerber bzw. -inhaber nimmt Kenntnis davon, dass Bild- und Tonaufnahmen von Seiten der Veranstalter gemacht werden und genehmigt dies durch den Kauf der Eintrittskarte bzw. das Betreten des Veranstaltungsortes ausdrücklich. Er genehmigt ebenso, diese Bildaufnahmen und/oder Fotografien über einen Sender auszustrahlen, ausstrahlen zu lassen oder anderweitig zu verwerten.
  • Es besteht kein Anspruch auf einen Sitzplatz.
  • Wiederholter Einlass mit diesem Ticket nur in Verbindung mit dem jeweiligen Tagesstempel.
  • Das Mitführen von Tieren ist auf dem Festivalgelände nicht gestattet.
  • Ermäßigte Tickets erhalten Schülerinnen und Schüler, Studierende und Auszubildende bis einschließlich zum 27sten Lebensjahr. Die Gültigkeit der Ermäßigungsberechtigung ist an der Abendkasse vor dem ersten Betreten des Veranstaltungsgeländes durch einen Lichtbildausweis nachzuweisen.