Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Besucherinnen und Besucher dieser Festivalveranstaltung bestätigen mit dem Betreten des Veranstaltungsgeländes die Kenntnisnahme und Anerkennung der dort enthaltenen Hausordnung als für sich verbindlich.

  • Achtung! Die Konzerte können mit überdurchschnittlich lauten hochfrequenten Tonerzeugungen verbunden sein. Diese können u.U. Gehörschäden verursachen, wenn kein Gehörschutz getragen wird.
  • Der Veranstalter behält sich Programm- und Besetzungsänderungen vor.
  • Die Mitnahme von Foto-/Videokameras und sonstigen Bild- und Tonaufnahmegeräten ist – wie auch deren Betrieb – nicht gestattet. Aufnahmen von Ton und Bild jedweder Form sind untersagt – jeder Missbraucht wird strafrechtlich verfolgt.
  • Der Eintrittskartenerwerber bzw. -inhaber nimmt Kenntnis davon, dass Bild- und Tonaufnahmen von Seiten der Veranstalter gemacht werden und genehmigt dies durch den Kauf der Eintrittskarte bzw. das Betreten des Veranstaltungsortes ausdrücklich. Er genehmigt ebenso, diese Bildaufnahmen und/oder Fotografien über einen Sender auszustrahlen, ausstrahlen zu lassen oder anderweitig zu verwerten.
  • Es besteht kein Anspruch auf einen Sitzplatz.
  • Wiederholter Einlass mit diesem Ticket nur in Verbindung mit dem jeweiligen Tagesstempel.
  • Das Mitführen von Tieren ist auf dem Festivalgelände nicht gestattet.
  • Ermäßigte Tickets erhalten Schülerinnen und Schüler, Studierende und Auszubildende. Die Gültigkeit der Ermäßigungsberechtigung ist an der Abendkasse vor dem ersten Betreten des Veranstaltungsgeländes durch einen Lichtbildausweis nachzuweisen.