Photo: Frank Schemmann

Ava Mendoza (US)

Unnatural Ways

Ava Mendoza_git
Tim Dahl_b
Sam Ospovat_dr

Ava Mendoza hat mit „Unnatural Ways“ einen zutiefst persönlichen, rohen und starken Sound entwickelt. Dieses Trio verschiebt in seinen unvorhersehbaren Live-Shows die Grenzen von notierter Musik hin zu ihren musikalischen Ursprüngen aus Noise Rock, Free Jazz und Metal.

Ava Mendoza & Tatsuya Yoshida

Ava Mendoza_git
Tatsuya Yoshida_dr

Tatsuya Yoshida, Mitglied des renommierten Progressive-Rock-Duos Ruins und zweifellos einer der wichtigsten Schlagzeuger der japanischen Avant-Rock-Szene, ist von New Yorks Gitarrengenie Ava Mendoza zu ihrem allerersten Aufeinandertreffen eingeladen worden.

Über Ava Mendoza

Ava Mendoza (geb. 1983 in Miami, USA) ist in Orange County, Kalifornien aufgewachsen. Heute lebt und arbeitet sie als experimentelle Gitarristin, Sängerin und Komponistin in Brooklyn und ist für ihre Technik und ihr intuitiven musikalischen Ansatz bekannt. Zu ihrem jüngsten Oeuvre gehört die Arbeit als Bandleaderin der experimentellen Rockband „Unnatural Ways“ und ihre Solo-Performances mit Gitarre und Gesang.

Eigentlich lernte Ava Mendoza klassische Gitarre, als sie begann, sich mehr für Rockmusik, Punk und No Wave zu interessieren. Schon bald darauf entlockte sie ihrer E-Gitarre alles andere als einen klassischen Sound. „Ich spielte in Rockbands bzw. Punk Bands, in denen streckenweise frei gespielt wurde und die sich für Improvisation interessierten“, sagt sie. „Ich denke, das trug dazu bei wie ich E-Gitarre spielen lernte. Zusätzlich habe ich immer noch Ornette Coleman und Albert Ayler studiert und versuchte herauszufinden, wie sie ihre Notenlinien konstruierten.“

Später ließ sich Ava Mendoza im kalifornischen Oakland nieder, wo sie schnell zum festen Bestandteil der örtlichen Musikszene wurde. Zusammen mit dem ehemaligen Kopf der Flying Luttenbachers, Weasel Walter, unterstützte sie Oaklands freie Improvisations- und Noise-Szene. In dieser Zeit arbeitete sie auch mit Nels Cline, Henry Kaiser und Fred Frith zusammen. 

Weiter lesen