Photo: Ralf Dombrowski

Judith Kobus

Durch ihre freie Tätigkeit für namhafte Museen wie die Bundeskunsthalle in Bonn und die „Sculptura“ in Münster arbeitete Judith Kobus zunächst im Eventbereich. Sie konzeptionierte Rahmenprogramme und führte internationale Kongresse und Festivals, wie z.B. die Filmmusikbiennale in Bonn durch. Heute ist sie mit ihrer eigenen PR-Agentur cubus-music selbstständig und kümmert sich neben CD-Releases um z.T. internationale Veranstaltungen wie Festivals (Jazz & The City Salzburg, Intern. Jazzwoche Burghausen, Festival da Jazz, Kasseler Jazzfrühling etc.), Kongresse (Darmstädter Jazzforum) und Messen (jazzahead!, IKF).

Mit der Produktionsleitung der Monheim Triennale kehrt sie (temporär) zu ihren Ursprüngen zurück.