Photo: Ruthie Singer-Decapite

Terre Thaemlitz (JP)

Terre Thaemlitz (geb. 1968 in Missouri, USA) ist ein preisgekrönter Multimedia-Produzent, Autorin, Referent, Dozent, Audio-Remixerin, DJ und Inhaberin des Plattenlabels „Comatonse Recordings“. Ihre Arbeit kombiniert einen kritischen Blick auf die Identitätspolitik – einschließlich Gender, Sexualität, Klasse, Linguistik, Ethnizität und Rasse – mit einer kontinuierlichen Analyse der Sozioökonomie von kommerziellen Medienproduktionen.

Er hat über 15 Soloalben veröffentlicht – u.a. „Love For Sale“ und „Oh, No! It's Rubato“ auf dem Label Mille Plateaux und „Soulnessless“ und „Deproduction“ auf ihrem eigenen Label Comatonse – sowie zahlreiche 12“-Singles und Videoarbeiten. Ihre Artikel zu Musik und Kultur wurden international in einer Reihe von Büchern, wissenschaftlichen Zeitschriften und Magazinen veröffentlicht.

Als Referent und Dozentin zu Fragen des nicht-essentialistischen Transgenderismus und Queerness hat Terre Thaemlitz Vorträge gehalten und an Podiumsdiskussionen in ganz Europa und Japan teilgenommen. Seit Januar 2001 lebt sie in Japan.
In der Vergangenheit hat Terre Thaemlitz mit Künstlerinnen und Künstlern und Dozentinnen und Dozenten wie Laurence Rassel, Bill Laswell, zeitkratzer und Mark Fell zusammengearbeitet.

Weiter lesen